.
 Startseite Baugeld

Grundschuld

Als Grundschuld bezeichnet man ein dingliches Recht, welches einen Gläubiger berechtigt, einen anderen (Schuldner) aus einem Grundstück oder auch einem grundstücksgleichen Recht zur Zahlung eines Geldbetrages aufzufordern. Sie wird nach Abschluss eines Vertrages in Abteilung III des Grundbuches eingetragen.

Anders als Hypotheken sind Grundschulden nicht von der jeweiligen Forderung abhängig und können auch nach Ableistung der Forderung übertragen oder weitergenutzt werden, ohne zunächst gelöscht und dann komplett neu ins Grundbuch eingetragen zu werden.

Darlehensvermittler: Competence Immobilien- und
Baubetreuungsgesellschaft mbH, Hauptstr. 18 - 13158 Berlin

Copyright Competence GmbH, Baugeld Angebote Berlin
Baugeld Startseite | Sitemap | Lexikon | Partner | Datenschutz | Impressum