.
 Startseite Baugeld

Restschuld

Unter Restschuld versteht man denjenigen Betrag, der am Ende der Zinsbindung noch nicht getilgt wurde. Bei der Aufnahme einer Eigenheimfinanzierung werden im Darlehensvertrag in der Regel nur die Tilgungsrate, die Tilgungszinsen und die Laufzeit beziehungsweise die Zinsbindung vereinbart. In seltenen Fällen wird auch eine eventuelle Restschuld zu diesem Zeitpunkt bereits festgelegt. Diese Restschuld kann man als Einmalbetrag zurückzahlen oder man bedient sich der Möglichkeit, die Restschuld über eine Anschlussfinanzierung zu verlängern.

Darlehensvermittler: Competence Immobilien- und
Baubetreuungsgesellschaft mbH, Hauptstr. 18 - 13158 Berlin

Copyright Competence GmbH, Baugeld Angebote Berlin
Baugeld Startseite | Sitemap | Lexikon | Partner | Datenschutz | Impressum